ZeeBORN wird Markenname für alle Produkte der VEINLAND Software GmbH

There is only a German language version available of this article.

Mit der geplanten Veröffentlichung der ersten Produkte der VEINLAND Software GmbH im Oktober 2007 wurde am 27. September der offizielle Name der Produktreihe bekannt gegeben. Sämtliche Produkte werden weltweit unter dem gemeinsamen Namen ZeeBORN auf den Markt gebracht.

ZeeBORN ist im Gegensatz zu anderen Produkten in diesem Segment keine Sammlung von Anwendungen, sondern vielmehr eine einzige Anwendung mit vielen Funktionen. Der kompakte Aufbau des Systems gestattet die Bereitstellung von Funktionalitäten, die je nach Bedarf an- oder abgeschaltet werden können. Zusätzlich kann auch festgelegt werden, wo diese Funktionen zur Verfügung stehen sollen. Ob im Büro, an Land oder an Bord eines Schiffes – der Anwender soll letztendlich nur das zu sehen bekommen, was er auch wirklich benötigt. Wächst der Bedarf, wächst auch das System.

ZeeBORN ist nicht an klassische Client/Server-Architekturen gebunden, sondern kann alleinstehend auf einem Laptop oder in einem Netzwerk zusammen mit anderen Kollegen, aber auch auf mobilen Geräten wie PDAs oder Smartphones verwendet werden.

Die Verbindung zwischen Schiffen und Landbüros übernimmt ein leistungsfähiges Modul zur Datenreplikation. Es ermöglicht quasi eine Netzwerkverbindung zwischen weit voneinander entfernten Standorten, selbst wenn z.B. E-Mail die einzige Möglichkeit ist, Daten miteinander online auszutauschen. Wenn selbst E-Mail nicht verfügbar sein sollte, können die Daten bequem mittels USB-Stick transferiert werden.

Auch an Umsteiger wurde gedacht. Ein Paket von Dienstleistungen um das ZeeBORN-Projekt herum befasst sich mit der Übernahme vorhandener Datenbestände in das ZeeBORN-System. Denn genau betrachtet liegt der Wert eines Systems nicht in den Lizenzkosten, sondern letztendlich in den darin enthaltenen Daten und dem Aufwand, der für die Erfassung und Pflege investiert wird.

Mit dem Start der ZeeBORN-Reihe werden in den nächsten Monaten weitere Onlineangebote der Öffentlichkeit vorgestellt. Kunden können über Entwicklerblogs zeitnah aktuelle Entwicklungsfortschritte beobachten und kommentieren. Weitere Onlineangebote ermöglichen den Erfahrungsaustausch unserer Kunden und Interessenten untereinander. Diese Onlineangebote sollen aber vor allem einen direkten Kontakt zu den ZeeBORN-Entwicklern schaffen. Was kann besser für die weitere Entwicklung eines Systems sein als direktes Feedback aus der Praxis?

Mit ZeeBORN erfüllen wir uns einen alten Wunsch: Keep IT simple. Welche Wünsche haben Sie?

Mit freundlichen Grüßen,
das ZeeBORN-Team